Neuigkeiten
17.04.2018, 12:26 Uhr | Klaus Esslinger
Attraktivität der Kindertagespflege weiter steigern!
Satzung der Kindertagespflege soll überarbeitet werden
Der Kreistag hat auf Initiative der CDU Kreistagsfraktion bereits beschlossen, die Beitragsfreiheit für Kinder ab drei Jahre auch für Großtagespflegeeinrichtungen und Tagesmütter- und Väter zu gewähren. Am Rande eines Seminars wurde von der CDU-Kreistagsfraktion jetzt beschlossen, dass die Satzung „Kindertagespflege“ des Landkreises überarbeitet werden muss. Das teilte die CDU-Kreistagsfraktionsvorsitzende Sabine Meyer mit.
Landkreis Vechta - Das Tagespflegeentgelt soll deutlich erhöht werden und je nach Qualifikation der Tagespflegeperson ausgestaltet werden. In der höchsten Stufe soll die Tagespflegeperson mit der Ausbildung Erzieher/in oder Sozialpädagogin/en 6,50 Euro/Stunde und Kind betragen. In den „Randzeiten“ von fünf bis sieben Uhr am Morgen soll ein 100-prozentiger Aufschlag gewährt werden, in den Abendstunden 18-22 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen soll der Aufschlag 50 Prozent betragen. In Ausfallzeiten wie Urlaub und Krankheit von Kindern und Tagespflegepersonen soll nach Auffassung der CDU deutlich nachgebessert werden, da von den Einrichtungen und Mitarbeiterinnen immer wieder Änderungsbedarf aufgezeigt worden ist, heißt es aus der Kreistagsfraktion. Die CDU fordere weiter, dass Tagespflegepersonen künftig einen Anspruch auf Urlaub in Höhe von 20 Betreuungstagen erhalten müssten. Wer an den Fortbildungen teilnehme, müsse im folgenden Jahr einen Anspruch auf 25 Tage bezahlten Urlaub erhalten. Erst bei Abwesenheiten des Tagespflegekindes, das mehr als vier zusammenhängende Betreuungswochen umfasse, werde die Zahlung unterbrochen. Weiter soll in die Satzung aufgenommen werden, dass der Landkreis die Beiträge für Kinder ab drei Jahren übernehme, um Kindergarten und Kindertagespflege gleich zu stellen, wie man bereits beschlossen habe, teilte die Fraktion in einer Pressemeldung mit. Die Satzungsänderungen sollen bereits zum 1.August 2018 in Kraft treten, deshalb will die CDU, das die Satzung schon im Jugendhilfeausschuss am 26.April beraten wird. „Mit diesen Änderungen machen wir als CDU deutlich, dass wir die Arbeit der Kindertagespflegeeinrichtungen nicht nur schätzen, sondern diese unbedingt erhalten und auch weiter ausbauen wollen“, so die Fraktionsvorsitzende Meyer.
Kommentar schreiben

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Kreisverband Vechta  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.05 sec. | 179435 Besucher